zenOn und Powerware – Stabile Energieversorgung garantiert

Projektanforderungen:
Wechsel von einer bisher zentralen USV-Versorgung auf ein dezentrales Konzept
Konzept / Lösung:
Dezentrale Lösung für mehr Sicherheit bei gleichzeitig einfacherem Management Nahtlose Verbindung von Powerware-USVs mit der Softwarelösung zenOn von Prozesstechnik Kropf zenOn steuert und überwacht alle USV-Analgen, inklusive Alarm-Management
Eingesetzte Produkte:
Insgesamt 10 USV-Anlagen von 8 kVA bis 120 kVA, darunter:
Powerware 9355 – mit 8 und 10 kVA
Powerware 9390 – mit 40, 80 und 120 kVA
Kunde:
BMW, Regensburg

Share
Mehr Sicherheit bei gleichzeitig einfacherem Management – diese Anforderungen setzte BMW Regensburg an ein neues Versorgungskonzept. Denn gerade in der Energie- und Medienversorgung hat sich über die Jahre hinweg einiges geändert: Das Management, die Wartung und die Instandhaltung der verschiedenen Anlagen wurde zunehmend schwieriger, weil beispielsweise enorme Kabellängen über das gesamte Werksgelände verteilt waren. Zudem wollte BMW Regensburg auch neuen Anforderungen stets gewachsen sein: Anlagenerweiterungen sowie die Installation zusätzlicher Verbraucher erfordern ein flexibles Infrastrukturmanagement, das auch künftige Herausforderungen bewältigen kann.
Download the full story

See more success stories