Intelligent Power Manager Infrastructure

Der neue Ansatz für die Serviceoptimierung von Rechenzentren (Data Centre Service Optimization, DCSO)

Intelligent Power Manager (IPM) Infrastructure von Eaton erlaubt es Betreibern von IT-Räumen und Rechenzentren, die Leistung von Rechenzentren sowie Umwelt- und physische Kapazitätskennzahlen innerhalb ihrer IT-Infrastruktur schnell und einfach zu verstehen und zu überwachen. Mit diesen Informationen können IT-Manager Änderungen planen, Herausforderungen voraussehen und durchdachte Managemententscheidungen treffen, um ihre Effizienz zu optimieren und die geschäftliche Kontinuität zu wahren.

Kontakt 

IPM Infrastructure – Funktionen und Vorteile

Die neue Software IPM Infrastructure ist in den Intelligent Power Controller von Eaton integriert und stattet Rechenzentrumsleiter mit einer einfach bereitzustellenden Infrastruktur-Überwachungslösung aus. Von der Rack-Ansicht bis zum Rechenzentrums-Dashboard – mit IPM Infrastructure können IT-Experten die Leistung von Rechenzentren sowie Umwelt- und physische Kapazitätskennzahlen innerhalb ihrer IT-Infrastruktur schnell und einfach verstehen und überwachen. Dank des flexiblen 42ITy™-Open-Source-Software-Stacks zur Überwachung von Rechenzentren kann Eaton IPM Infrastructure vielschichtige softwaredefinierte Rechenzentren stark vereinfachen.

  • Intuitives Analyse-Interface. Einfaches Verstehen physischer Infrastruktur-Beschränkungen im Zusammenhang mit der IT-Infrastruktur
  • Vereinfachtes Kapazitätsmanagement. Verstehen und Erfassen der verfügbaren Kapazität der physikalischen Infrastrukturen auf einen Blick. Die Raum-, Leistungs- und Umweltkennzahlen liefern grundlegende Informationen, um die geschäftliche Kontinuität zu sichern und die Lebenszeit von IT-Geräten maximal auszuschöpfen.
  • Echtzeit-Überwachung und grafische Trendanalysen. Die Echtzeit-Geräteüberwachung bietet sofortige Einsicht in den Status Ihrer physischen Infrastruktur und ihre Beschränkungen.
  • Trends und Entwicklung. Wichtige Leistungs- und Umweltdaten werden bequem gespeichert und in leicht verständliche anwendungsintegrierte Trendindikatoren und Graphen umgewandelt. So können Sie besser erkennen, wie sich die Kapazität Ihres Rechenzentrums im Laufe der Zeit entwickelt.
  • Lastausgleich. Diese Lösung ermöglicht es, die Leistungsaufnahme der Rack-Stromverteilungen hinter einer USV-Anlage automatisch zu erfassen und so sicherzustellen, dass die Last über alle Phasen gleichmäßig verteilt ist.

IPM Infrastructure – Technische Daten

Intelligent Power Controller 3000
Verarbeitungs- und Speicherungseigenschaften
CPU 1 GHz Dual-Core-ARM-Prozessor
Boot-Flash- Speicher 128 MB
Massenspeicher 4 GB SD-Karte
RAM 1 GB
Stromanschlüsse
Eingang 2 x IEC C14 redundante Anschlüsse
Kabel 2 x 2m C13 – C14-Stromkabel enthalten
Kommunikationsanschlüsse
Ethernet-Anschlüsse 2 x RJ45 10/100/1000 Ethernet vorne für redundante Überwachungs-Netzwerkkonnektivität
1 x RJ45 10/100/1000 Ethernet hinten für Rack-PDU-Datenaggregation
USB-Anschlüsse 4 x USB-Anschlüsse, einschließlich 1 x 5V/2A-Stromversorgung
Serielle RJ45-Anschlüsse 4 x RS232 T&H-Anschlüsse mit EMP001-Autokonfigurationsfähigkeit
8 x RS232 serielle Anschlüsse für spätere Sensor-Daten oder Geräteüberwachung
4 x RS232/RS485, über Software wählbare serielle Anschlüsse für spezielle Drittanbieter-Modbus-T&H-Sensoren
Servicekonsolenanschluss 1 x serielle DB9-Serviceschnittstelle
Potentialfreier Kontakt 10 x potentialfreie Anschlüsse für Sensoren für potentialfreie Kontakte
Relais 5 x Ausgangsrelais, 12V
Anzeigen/Display
LED-Anzeigen 2 x Einspeisungsstatus-LEDs, 1 x Netzwerkstatus-LED, 1 x Gerätestromversorgungsstatus-LED, 1 x Servicestatus-LED, 1 x Heartbeat-LED
Display (Anzeige) 1 x monochromes LCD
Abmessungen H x B x T / Gewicht
Abmessungen IPC3000 42 x 300 x 211 mm
Gewicht IPC3000 2,2 kg
Gehäuse Rack-Halterung; 1 HE, halbe Breite
Betriebsbedingungen, Normen und Zulassungen
Betriebstemperatur Maximal 50 °C konstant, nur für Innenbetrieb
Betriebsluftfeuchtigkeit Maximal 90 %
Geräuschpegel Lüfterlos
Sicherheitsgenehmigungen CE; cTUVus
Integration
Open REST API HTTP/HTTPS RESTful API zur Integration in Anwendungen von Drittanbietern
Protokolle
Unterstützte Netzwerkprotokolle TCP/IP, HTTP, HTTPS, SNMPv1, SNMPv2c, DHCP, DNS, SSH
Grafische Benutzeroberfläche
Browser-Support Desktop-PC: Neuste Versionen moderner Internetbrowser wie MS Internet Explorer, Chrome, Firefox und Safari
Mobile Geräte: Die meisten neuen Versionen moderner mobiler Internetbrowser
Technologie Voll skalierbar, HTML 5 & AngularJS-Clientanwendung
Kundenservice und Support
Hardware-Garantie 2 Jahre
Software Einjähriges Gratis-Abonnement der Software IPM Infrastructure enthalten

IPM Infrastructure – Zubehör

Produktcode Beschreibung Status
EMP001 Temperatur- und Feuchtigkeitssensor
DCS001 Türkontaktsensor
WLD012 Wasserleckmelder
VIB001 Vibrationsmelder
SMK001 Rauchmelder
PIR001 PIR-Bewegungsmelder

IPM Infrastructure Accessories

Eaton Managed und Metered Outlet ePDU G3 Modelle ergänzen idealerweise den IPM Infrastructure durch Energiemessung mit hoher Messgenauigkeit (±1%) auf Portebene. Die Managed Modelle bieten darüber hinaus noch individuelle Schaltmöglichkeiten aus der Ferne.
G3 OU Managed
Artikelnummer Typnummer Funktion Eingangsstecker Ausgangsanschlüsse
EMAB03 EMAB03 MA C14 (16) C13
EMAB22 EMAB22 MA C20 (20) C13, (4) C19
EMAB04 EMAB04 MA 309-16A (20) C13, (4) C19
EMAB05 EMAB05 MA 309-32A (20) C13, (4) C19
EMAB71 EMAB71 MA 309-32A (28) C13, (4) C19
EMAB20 EMAB20 MA 309-16A 3Ph (21) C13, (3) C19
EMAB33 EMAB33 MA 309-32A 3Ph (21) C13, (3) C19
EMAB12 EMAB12 MA 309-32A 3Ph (12) C13, (12) C19
G3 1U Managed
Artikelnummer Typnummer Funktion Eingangsstecker Ausgangsanschlüsse
EMAH28 EMAH28 MA C20 (8) C13
G3 2U Managed
Artikelnummer Typnummer Funktion Eingangsstecker Ausgangsanschlüsse
EMAH06 EMAH06 MA 309-32A (12) C13, (4) C19
G3 OU Metered Outlet
Artikelnummer Typnummer Funktion Eingangsstecker Ausgangsanschlüsse
EMOB03 EMOB03 MO C14 (16) C13
EMOB04 EMOB04 MO 309-16A (20) C13, (4) C19
EMOB22 EMOB22 MO C20 (20) C13, (4) C19
EMOB05 EMOB05 MO 309-32A (20) C13, (4) C19
EMOB71 EMOB71 MO 309-32A (28) C13, (4) C19
EMOB20 EMOB20 MO 309-16A 3Ph (21) C13, (3) C19
EMOB33 EMOB33 MO 309-32A 3Ph (18) C13, (6) C19
G3 OU Metered Outlet
Artikelnummer Typnummer Funktion Eingangsstecker Ausgangsanschlüsse
EMOH28 EMOH28 MO   (8) C13
G3 OU Metered Outlet
Artikelnummer Typnummer Funktion Eingangsstecker Ausgangsanschlüsse
EMOH84 EMOH84 MO   (16) C13

IPM Infrastructure – Dokumentation

Sorry no documents are available.

IPM Infrastructure – Download

IPM Infrastructure Software Update
Download Beschreibung
IPM_Infra_IPC3000_Version_1-2-0_Update.zip Offizieller 1.2.0 Software Upgrade für IPC3000 Geräte. Aktualisieren Sie ihren IPM Infrastructure um die neusten Funktionen zu erhalten.
ReleaseNotes_IPM_Infra_IPC3000_FW_v1-2-0.txt RELEASE NOTES Version: 1.2.0
Änderungen seid Version 1.0.0
IPM_Infra_IPC3000_Version_1-2-0_Installation.txt Wichtiger Hinweis: IPM Infrastructure Version 1.2.0 Installastionsanleitung

IPM Infrastructure – Service und Support

Technischen Support erhalten Sie von Ihrer lokalen Eaton-Niederlassung.